Exerzitienkurse

Regelmäßige Exerzitien können hilfreich sein, um das kontemplative Gebet zu vertiefen. Es werden mehrere Tage im Schweigen intensiv dem Gebet gewidmet. Sie sind eine besondere Schule der Wahrnehmung und intensive Zeiten der Ausrichtung auf Gott ungestört vom Alltag.

Schweigen, gemeinsame Meditation und Gottesdienst

In diesen Exerzitienkursen wird das kontemplative Beten mit dem Jesusgebet nach Franz Jalics SJ gezeigt und praktiziert Die Tage sind geprägt von durchgängigem Schweigen und gemeinsamen Meditationszeiten. Impulse bzw. Predigten zu Aspekten der Kontemplation geben Orientierung und Unterstützung für den je eigenen Weg. Die Teilnehmenden sind eingeladen zu Gottesdienst und täglichem Begleitgespräch mit der Kursleitung. Weitere Informationen zum Ablauf: Was sind Kontemplative Exerzitien? (pdf/1,5 MB)

Die Exerzitien können auch als Einführung in das kontemplative Gebet dienen. Hierzu ist meist ein Vorgespräch oder das Ausfüllen eines Fragebogens erforderlich.


Alle Exerzitienkurse mit Christiane Koch

  • Sa. 24.08.2024 bis So. 01.09.2024

    Leitung: Christiane Koch, Pfr. Edwin Matt, Sr. Maria-Stella Krimmel OCist
    Kloster Mariastern-Gwiggen , A-6914 Hohenweiler

    weitere Details